Schriftgröße: A A A . Sitemap . English

 

 

 

Mag.a Sandra Rigler

 

 

  • Diplomstudium der Psychologie an der Universität Salzburg
  • Thema der Diplomarbeit: "Die Bedeutung von Schlaf für das Erlernen einer großmotorischen Aufgabe und der Zusammenhang verschiedener Schlafparameter mit der allgemeinen und motorischen Lernfähigkeit"
  • Bachelorstudium der Philosophie an der Universität Salzburg                                                                                                  
  • seit März 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin am IBE

  

Arbeitsschwerpunkte:

  • Rehabilitation
  • Gesundheit
  • Arbeit
  • Evaluierungen

 

 

Aktuelle Projekte:

  • Reha Next (BBRZ)
  • Befragung KundInnenzufriedenheit (NEUE HEIMAT Wohnungs- und SiedlungsgesmbH)
  • Wissenschaftspreis

 

Publikationen und Konferenzbeiträge:

  • Psychische Gesundheit und Arbeitsmarktintegration im Jugendalter - Ausgewählte Studienergebnisse (Impulsreferat mit Sandra Rigler im Rahmen der AK-Veranstaltungsreihe "Ich kann was. Ich bin was. Reicht das? - Wie arbeitsfähig ist unsere Jugend?" AK Steyr, November 2016)

  • Eine systematische Analyse der Angebotslandschaft für ausgrenzungsgefährdete Jugendliche in Oberösterreich (Vortrag mit Marlene Lentner im Rahmen der 5. Österreichischen Berufsbildungsforschungskonferenz, Juli 2016)
  • Abbrüche von beruflichen Reha-Ausbildungen (Vortrag im Rahmen des 25. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquiums: Gesundheitssystem im Wandel - Perspektiven der Rehabilitation, März 2016)
  • Lentner, Marlene/ Rigler, Sandra (2016): Eine systematische Analyse der Angebotslandschaft für ausgrenzungsgefährdete Jugendliche in Oberösterreich, in: WISO, 39 (1), S. 85-98

             

 

Weiterbildungen:

  • Interne Weiterbildung zu Fokusgruppen (Linz, Jänner 2017)
  • Tagung der Arbeiterkammer OÖ: "Drop-In statt Drop-Out - Was geschieht mit jungen Ausbildungsabbrechern/-innen? Überblick - Reflexion - Perspektiven" (Linz, 06.10.2016)
  • 19. Jahrestagung der DeGeval: "Zwischen Nutzung, Einfluss und Nachhaltigkeit - Wie wirken Evaluationen in unterschiedlicen Systemen?" (Salzburg, 22.09.2016-23.09.2016)
  • 5. Österreichische Berufsbildungsforschungskonferenz: "Berufsbildung - Eine Renaissance?" (Steyr, 07.07.2016-08.07.2016)
  • 25. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: "Gesundheitssystem im Wandel - Perspektiven der Rehabilitation" (Aachen, 29.02.2016-02.03.2016)
  • weitere Weiterbildungen

 

Abgeschlossene Projekte:

  • PatientInnenmonitoring (Kepler Universitätsklinikum) (2016)
  • Evaluierung der Reha-Planung (BBRZ))
  • 3. Generation (Land OÖ)
  • FAB Pro.Work MitarbeiterInnenbefragung (FAB)
  • Gesundheitliche Beeinträchtigung und (Arbeitsmarkt-)Integration von Jugendlichen in OÖ (BMASK, 2016)
  • weitere abgeschlossene Projekte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Psychologin, Philosophin

                                               

E-Mail: rigler@ibe.co.at

Telefon: 0732 - 609313 - 5524